· 

Built not Bought

Benzin im Blut

Mein erstes echtes Rennen

Innerhalb weniger Jahre hat sich das Built not Bought Festival von einer kleinen Rennveranstaltung zum Mega-Event gemausert. Strippenzieher ist das Team vom Race Cafe Berlin, das mit großer Leidenschaft Racing-Events für Freunde echter Fahrmaschinen veranstaltet. Deshalb treffen sich nun jedes Jahr Anfang Juni Racer, Schrauber und Fans auf dem Spreewaldring bei Berlin, um dem Rennsport zu huldigen. An drei benzingetränkten Tagen kommen dabei alle auf ihre Kosten, die es roh, laut und echt mögen: heiße Reifen, coole Typen und der Sound of Speed regieren dann den Asphalt.  

 

Dieses Jahr haben auch wir uns unter die Fahrer gemischt. Gemischt waren zunächst auch unsere Gefühle. Anfangs waren wir nicht so recht überzeugt, mit dem Einreichen unserer Nennunterlagen eine kluge Entscheidung getroffen zu haben. Anders als beim Training herrscht hier ekstatisches Rennfieber und man merkt, jetzt geht's doch um die Wurst. Das schöne daran ist, man wird einfach davon mitgerissen und schon während des ersten Trainings-Turns ist die Aufregung verflogen. Denn auch beim Built not Bought gilt, dass alle irgendwie eine einzige große Familie sind. 

 

Für mich hat es dann in der SOS-Klasse dann immerhin für den vierten Platz gereicht, mit einer Rundenzeit von 1:48:8. Gar nicht so übel, finde ich. Doch mein wahres Highlight war ein ganz anderes. Durch eine glückliche Fügung der Gestirne durfte ich mein Talent als Schmiermax erproben, bei Sven Clausen und Volker Helms. Gespann fahren, bzw. Beifahrer sein, ist nochmal eine ganze Runde krasser, als solo über den Ring zu heizen. Wer sich in der Schule mit Physik schwer getan hat - so wie ich - weiß schon nach der ersten Kurve alles über die Fliehkraft, was es darüber zu sagen gibt. Und das ist eine Menge! Danke Jungs, dass Ihr mich mitgenommen und heil wieder abgesetzt habt! Die Runden mit Euch waren definitiv mit das Beste, was ich in meinem Leben gemacht habe! 

 

Am Ende bleibt nur noch eins: zu hoffen, dass bald Juni 2019 ist!

 

 

Bilder vom Built Not Bought gibt es natürlich im Showroom!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Fotografie | Lifestyle | Motorradkultur


 

Motorrad Fotografie im Großraum Augsburg, München, Allgäu. 

Classics, Custom Bikes, Bobber, Scrambler & Caferacer welcome!